Aktuelle Erfolge

Gratulation an Markus Winter zum 1.Platz beim Seeturnier 2016.

Besucher

free counters

Urlaub im Bogenrevier!

Unsere Leidenschaft für das Bogenschießen brachte uns auf die Idee, heuer unseren Sommerurlaub mit unserem  Hobby zu verbinden. Nach diversen Recherchen auf parcourstest.eu kamen wir zum Entschluss ins schöne Tirol zu fahren und dort unseren Urlaub zu verbringen. 9 verschiedene Parcours innerhalb einer halben Autostunde sind natürlich sehr einladend. Zusammen mit Reini, Conny und der kleinen Elena machten wir uns für drei Nächtigungen und vier Tagen auf den Weg in die Kitzbühler Alpen!

CIMG4109.JPGCIMG4132.JPGCIMG4206.JPG

Unser Quartier schlugen wir im kleinen aber feinen Hotel Loipenstubn in Brixen im Tale auf. Bei der Anreise besuchten wir den Parcours des BSC Kössen. Die 32 Ziele des Parcours waren sehr anspruchsvoll und weit gesteckt. Fast alle Tiere wurden in Gruppen gestellt und teilweise auch toll und attraktiv dekoriert. Nach der Bewältigung des Parcours bezogen wir unser Quartier und nahmen unser 4-Gänge-Abendmenü zu uns.

CIMG4210.JPGCIMG4120.JPGCIMG4145.JPG

Für den zweiten Tag war der Parcour des BSC Final Target in Oberndorf  geplant. Das moorige und sehr flache Gelände war aufgrund der tollen Pfeilfänge sehr pfeilfreundlich. Ebenso wurden sehr viele Ziele in Gruppen gestellt und somit die Attraktivität des Parcours gesteigert. Gerade als wir mit dem Parcours fertig geworden sind, hat es aus vollen Kübeln zu regnen begonnen. An diesem Nachmittag war an keine weiteren Unternehmungen mehr zu denken, da uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Auch das sogenannte „Mittwochsfestl“ am Dorfplatz in Brixen wurde abgesagt.

CIMG4229.JPGCIMG4262.JPGCIMG4288.JPG

Der dritte Tag führte uns auf den Parcours des BSV Kirchberg, der sich ca. 3 km von unserem Hotel entfernt befand. In Tirol dürfte es eine große Mode sein, an jedem Ziel mehrere Tiere aufzustellen. Neben in wunderschönem Gelände eingebauten Tiergruppen gab es an jedem Parcours auch ein beweglichses Ziel. Im Falle des BSV Kirchberg war das eine sehr große Spinne, die sich langsam von einem Baum abseilt.

CIMG4320.JPGCIMG4346.JPGCIMG4417.JPG

Der Nachmittag wurde noch genützt um die berühmte Hahnenkammabfahrt herunterzugehen. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Fussgängerzone von Kitzbühel ließen wir den letzten Abend unseres Urlaubs im Gastzimmer des Hotels Loipenstubn ausklingen.

CIMG4461.JPGCIMG4507.JPGCIMG4525.JPG

Die Heimfahrt führte uns über die Grossglockner Hochalpenstraße (an diesem Tag mit extrem hohen Verkehrsaufkommen) über Kärnten wieder nach Hause.

P1010177.JPGCIMG4628.JPGP1010215.JPG

Der Kitzbüheler Raum ist auf jeden Fall eine (Bogensport-) Reise wert und wird uns sicher bald wieder als Gäste begrüßen dürfen!!!

<alle Fotos>

Kommentieren